harlots im herzen

Lyrik_ Poetry, 2014
hochroth Verlag, Wien
ISBN 978-3-902871-56-5
34 Seiten



'"wir nächten in falschen Morgen / because the night belongs to strangers“, schreibt Marianne Jungmaier, trifft in ihren Gedichten auf Leonard Cohen, Tom Waits oder Nick Cave. Sie nimmt die Möglichkeiten deren musikalischer Sprache und Form in ihre Texte auf, fühlt sie weiter, bebildert sie.
Ihre sprachlichen Collagen lösen Erinnerungsbilder aus, sie vollführen feine, fließende Bewegungen und lassen uns andernorts weiterhören und -sehen. Manche Gedichte entwerfen Sehnsuchtsorte, liebevoll und atmosphärisch verdichtet. Mit präzisen Bildern entwirft Jungmaier eine musikalische Liebeserklärung – „dein Liebesschrieb / verästeltes Papier / in meiner Herztasche'.
(Johanna Öttl, hochroth Verlag)

'nocturnally we pass mornings, mistaken / because the night belongs to strangers”, Marianne Jungmaier writes, meeting Leonard Cohen, Tom Waits or Nick Cave in her poems. taking up the possibilities of their musical language and form in her texts, carrying them further, illustrating them.
Her linguistic collages spark souvenir pictures, performing smooth, floating movements, that make us listen, and see more than meets the eye. Some poems create places of longing, condensed in a loving and atmospheric manner. With precise images she designs a musical declaration of love – “your writ of love / branching paper / in my heart pouch”.'


English/Deutsch. Bestellen Sie "harlots im herzen" hier .